Pokalachtelfinale gegen Schenefeld

Am Sonntag, den 18. Dezember spielt der TVS zuhause das Achtelfinale im Floorball Deutschland Pokal. Bully gegen Blau-Weiß Schenefeld ist um 16 Uhr.

Wie auch in der Pokal-Saison 2018/19 trifft der TVS im Achtelfinale auf die Bundesligakonkurrenz aus Schenefeld, dabei kommt es zum insgesamt 13. Duell mit den Schleswig Holsteinern. In der Vergangenheit kam es vor allem im Kampf um einen Platz in der 1. Bundesliga häufig zu engen Spielen, in denen meist die jeweilige Heimmannschaft das letzte Wort behielt. Im Pokalachtelfinale vor vier Jahren konnte der TVS den Auswärtsfluch brechen und erstmals als Auswärtsmannschaft den Sieg einfahren.

Mittlerweile sind beide Teams seit 2 Jahren gemeinsam in der 1. Bundesliga aktiv, bislang mit der besseren Bilanz für die Schriesheimer: Von den letzten drei Spielen konnten die Badener die letzten beiden Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Blau-Weiß Schenefeld wartet währenddessen weiterhin auf den ersten Sieg auf Schriesheimer Boden. Im Frühjahr musste sich die Mannschaft aus Schleswig-Holstein in der Mehrzweckhalle klar mit 10:3 geschlagen geben. Da es im kommenden Duell aber um einen Platz im Viertelfinale geht, ist ein deutlich engeres Spiel zu erwarten.

Als Bundesligisten hatten die beiden Teams ihr bisher einziges Pokalspiel in der dritten Runde. Während Schenefeld sich mit 12:2 zuhause gegen Ingolstadt durchsetzen konnte, hatte Schriesheim beim Erstliga-Absteiger der letzten Saison, dem SC DHFK Leipzig ein knapperes Spiel, konnte jedoch auch in Leipzig auswärts mit 4:6 gewinnen.

Für den TVS gilt es vor allem defensiv eine gute Leistung abzurufen und über 60 Minuten konstant das eigene Spiel durchzusetzen.

Verfolgt werden kann das Spiel live und vor Ort in der Schriesheimer Mehrzweckhalle, oder per Livestream auf dem YouTube-Kanal ‚Floorball Schriesheim‘.