Saisonauftakt gegen letztjährigen Playoffteilnehmer

Der TV Schriesheim startet die neue Saison mit einem Heimspiel gegen den ETV Hamburg. Bully ist am Samstag, den 10 September um 18 Uhr in der Mehzweckhalle Schriesheim. Die PiranHHas konnten die letzte Saison auf dem dritten Tabellenplatz beenden und unterlagen dem neuen deutschen Meister Holzbüttgen denkbar knapp in den Playoffs.

Nachdem die Floorballer aus Schriesheim die letzte Bundesligasaison auf einem versöhnlichen siebten Tabellenplatz beendeten startet am kommenden Samstag die neue Saison 2022/23. In den vergangenen Wochen war der TVS nicht nur auf, sondern auch neben dem Feld tätig.

Nach den Vorbereitungsspielen gegen den TSG Erlensee (16:1 Sieg) und die Calw Lions (17:0 Sieg), folgte eine 2.9-Niederlage im Testspiel gegen die U21 Mannschaft des Schweizer NLA Clubs GC Zürich. Den letzten Feinschliff für die neue Saison holte sich die Truppe um Spielertrainer Künnecke bei der Albis Trophy in der Schweiz, bei dem die Blau-Weißen den fünften Platz belegten.

Insbesondere bei den Tests in der Schweiz waren bereits die beiden TVS Neuzugänge mit von der Partie. Vom TSG Erlensee wechseln Dominik Rudin und Noah Pongratz  an die Bergstraße. Der jüngere Rudin-Bruder läuft in der kommenden Saison zusammen mit seinem Bruder Benjamin für den TVS auf und geht als Flügelspieler auf Torejagt. Noah Pongratz verstärkt den TVS auf der Torhüterposition.

In der letzten Saison zog der TVS zweimal gegen den ETV Hamburg den Kürzeren und musste insbesondere im Heimspiel eine herbe 4:9-Niederlage einstecken. In den Vorsaisons waren die Duelle der beiden Teams immer sehr spannend. Die Paarung direkt zum Saisonauftakt verspricht rasantes Floorball und kann direkt der erste Wegweiser für beide Teams sein. Der TVS freut sich über jegliche Unterstützung in der Mehrzweckhalle – der Eintritt ist wie immer kostenfrei.