Skip to content

Wichtiger 5:3-Auswärtssieg in Bonn

Benjamin Rudin hat gegen Bonn 2 Tore erzielt (Foto: T. Janz)

Nach einem wichtigen Heimerfolg gegen SC DHfK Leipzig (13:4) hat der TV Schriesheim das nächste wichtige Spiel gemeistert und Tabellennachbar SSF Dragons Bonn mit 5:3 (2:2 | 1:1 | 2:0) geschlagen und damit den ersten Auswärtssieg der Saison eingefahren. 

Schriesheim hatte in den letzten Jahren viel Erfahrung mit Auswärtsspielen in Bonn gemacht und es war immer ein knappes und hart umkämpftes Duell. Dementsprechend waren die Badener darauf gefasst, dass ihnen eine sehr schwere Aufgabe bevorstand.

Der TVS kam besser ins Spiel und ging in der 3. Minute durch Benjamin Rudin in Führung. Die Badener kontrollierten durch Ballbesitz das Spiel, doch mit zunehmenden Ballverlusten nahmen die Chancen der Dragons zu, die hauptsächlich auf Konter lauerten. In der zweiten Hälfte des ersten Drittels drehte Bonn durch einen schnellen Doppelschlag mit zwei Toren von Nationalspieler Florian Weißkirchen das Spiel, bevor Benjamin Rudin in Unterzahl den Ausgleich erzielte. Das zweiten Drittel schloss an das erste an. Schriesheim gestaltete das Spiel und ging erneut schnell durch Alexander Burmeister in Führung. Doch fast im Gegenzug schoss Bonn wieder den Ausgleich. Die nächsten 15 Minuten gingen torlos aus, obwohl beide Mannschaften reichlich Torszenen hatten. Der TVS nutzte seine Chancen nicht und lief oft in Konter, die Torhüter Lasse Gernold oftmals spektakulär parieren konnte. Im letzten Drittel legten die Badener die nötige Schippe drauf. Sie hatten weniger Ballverluste, gewannen mehr Zweikämpfe als Bonn und haben defensiv im letzten Spielabschnitt aufopferungsvoll gearbeitet. Durch weitere zwei Tore von Kapitän Robert Eidenmüller und Leander Sauerbrey und einem stark aufgelegten Gernold konnte der TVS das letzte Drittel verdient für sich entscheiden. Schriesheim gewann somit 5:3 und konnte den ersten Auswärtserfolg der Saison feiern.

Nach 7 Spielen steht der TVS nun auf dem 7. Platz mit 9 Punkten. Am kommenden Wochenende müssen die Schriesheimer den ersten von zwei Doppelspieltagen absolvieren. Am Samstag fahren sie wieder nach Nordrhein-Westfalen, diesmal zum DJK Holzbüttgen, bevor am Sonntag das nächste Heimspiel in der Schriesheimer Mehrzweckhalle steigt. Zu Gast sind die Red Hocks aus Kaufering.

 

Das könnte dich auch interessieren: