Skip to content

6-Punktespiel in Bonn

Linus Braune (r.) trifft auf seinen Bruder Adrian, der seit 2020 bei Bonn spielt. (Foto: T. Janz)

Nach einem wichtigen 13:4-Heimsieg gegen SC DHfK Leipzig reist der TV Schriesheim dieses Wochenende nach Nordrhein-Westfalen, um bei den SSF Dragons Bonn zu gastieren.

Die Ausgangslage beider Mannschaften ist mit jeweils 6 Punkten auf dem Konto vor dem 7. Spieltag  fast identisch. Der größte Unterschied ist die aktuelle Tordifferenz (Schriesheim: +2; Bonn: -21). Trotzdem können die Schriesheimer ein sehr enges und hart umkämpftes Spiel erwarten und werden auswärts ihre bestmögliche Leistung bringen müssen, um mit 3 Punkten nach Hause zu fahren. Das hat zumindest in den letzten zwei Auswärtsfahrten nach Bonn geklappt. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften war letzte Saison in Bonn. Dieses konnten die Badener mit 9:8 gewinnen. Doch trotzdem kann sich Schriesheim nicht auf die gute Auswärtsquote verlassen und darf die Dragons nicht unterschätzen. Die Bonner haben ihr letztes Bundesligaspiel ebenfalls gewonnen (7:6 n.V. in Berlin) und werden dementsprechend wie die Schriesheimer mit Selbstvertrauen vollgetankt sein.

Wiedersehen mit Adrian Braune. Der Ex-Schriesheimer, der 10 Jahre in Schriesheim gespielt hat, trifft zum zweiten Mal mit Bonn auf seinen ehemaligen Verein. Schon beim letzten Aufeinandertreffen konnte er dem TVS mehrere Tore einschenken und ist mit Nationalspieler Florian Weißkirchen ein klarer Leistungsträger. Zusätzlich kommt es auch zum Duell zwischen Adrian und seinem jüngeren Bruder Linus.

Am darauffolgenden Wochenende wird der TVS den ersten von zwei Doppelspieltagen haben. Am Samstag (06.11.) geht es nach Holzbüttgen, bevor am Sonntag (07.11.) wieder ein Spiel in der Schriesheimer Mehrzweckhalle steigt. Zu Gast werden die Red Hocks aus Kaufering sein.

 

Das könnte dich auch interessieren: