8:4-Heimsieg gegen Kaufering

Am heutigen Samstag setzte sich die Schriesheimer Bundesligamannschaft beim Heimauftakt der neuen Floorballsaison mit 8:4 (3:1 | 2:3 | 3:0) gegen die Gäste aus Bayern durch. Am morgigen Sonntag ist die DJK Holzbüttgen zu Gast in Schriesheim, die sich heute gegen die SSF Dragon Bonn mit 11:6 durchsetzen konntes.

Die Schriesheimer traten von Beginn an sehr dominant auf und waren die spielbestimmende Mannschaft. Die Blau-Weißen konnten vor rund 35 Zuschauern den Ballbesitz schnell in Tore ummünzen. Mit 3:0 führte der TVS kurz vor Drittelende, konnte jedoch diese komfortable Führung nicht mit in die Pause zu nehmen. Denn Kauferings Wipfler brachte die Bayern in der 20. Spielminute auf zwei Tore heran.

Im zweiten Drittel versuchten die Schriesheimer weiter das Spiel sich zu reißen, die Gäste kamen jedoch Mal um Mal gefährlich vor Seiberts Tor. Nach dem 3:2-Anschlusstreffer, stellte Schriesheim durch einen Penalty Treffer von Alex Bumeister und einem Tor von Joel Batt die ursprüngliche 3-Tore-Führung wieder her. Kurz vor Pausenpfiff erzielten die Gäste aus Kaufering jedoch einen Doppelschlag. Die Teams trennten sich mit 5:4 in die Pause.

Trotz des knappen Spielstands war Schriesheim die spielbestimmende Mannschaft und machte vor allem im Schlussabschnitt kurzen Prozess mit den Red Hocks. Künnecke traf zunächst doppelt, ehe Burmeister zum 8:4-Endstand einnetze. Schriesheim zeigte von Beginn an eine mutige Leistung mit viel Pressing Elementen und wird am Ende mit drei Punkten belohnt. Bereits 18 Stunden nach Abpfiff wird der TVS wieder in der Mehrzweckhalle auf dem Feld stehen. Dann sollen gegen Holzbüttgen die nächsten Punkte eingetütet werden.