Adrian Braune wechselt zu den SSF Dragons Bonn

Adrian Braune durchlief alle Jugendmannschaften des TVS, stieg mit Schriesheim zweimal in die 1. Bundesliga auf und war Teil der U17- und U19-Nationalmannschaft. Nun wechselt das TVS-Eigengewächs zur Ligakonkurrenz aus Bonn.

Vor 10 Jahren, als 11-Jähriger, steifte sich Braune erstmals das TVS Trikot über. Seitdem feierte das ehemalige TVS-Talent, das sich zu einem unverzichtbaren Stammspieler entwickelte, zahlreiche Erfolge. Dabei stechen vor allem die beiden Aufstiege in die 1. Bundesliga 2016 und 2019 heraus. Bereits bei dem entscheidenden Aufstiegsspiel 2016 gegen Bremen, spielte der damals 16-Jährige eine zentrale Rolle. Beim 4:2-Erfolg in der heimischen Mehrzweckhalle erzielte Braune den vorentscheidenden Treffer zum 3:2. Aber auch in der U17 verhalf er dem TVS zu zwei deutschen Meistertiteln (2016 und 2014).

Seit dem Aufstieg des TVS in die 2. Bundesliga 2014, war der damals 15-Jährige fester Bestandteil der Herrenmannschaft. Durch seine außergewöhnlichen Leistungen machte er auch bei den Jugendnationaltrainern auf sich aufmerksam. Braune wurde zu einem Stammspieler der U19-WM-Kampagne 2016/17 und nahm schließlich an der U19-Weltmeisterschaft in Vaxjö im Mai 2017 teil. Nach seinem Abitur machte Braune einen einjährigen Abstecher beim Schweizer Club Chur Unihockey.

Aus beruflichen und persönlichen Gründen ist der 20-Jährige in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn gezogen und wechselt zu den SSF Dragons Bonn. Im Schriesheimer Trikot überzeugte er stets mit einem unbändigen Willen und legte eine extrem mannschaftsdienliche Spielweise an den Tag. Seine Teamkollegen schätzen vor allem seine Allrounder-Qualitäten, so kam der gelernte Stürmer nicht selten als Verteidiger zum Einsatz. Er wird ab der kommenden Saison auf und neben Platz eine große Lücke hinterlassen. Die Zuschauer müssen jedoch nicht gänzlich auf Braune verzichten, denn mindestens einmal im Jahr wird er in der Mehrzweckhalle herumwirbeln. Beim Heimspiel gegen die SSF Dragons Bonn trägt Braune zwar das „falsche“ Trikot, bleibt jedoch immer Teil der TVS-Familie.

Die Floorball-Abteilung des TV Schriesheim wünscht Adrian das Beste in seiner neuen (sportlichen) Heimat und den SSF Dragons Bonn viel Spaß mit einem außergewöhnlichen Spieler.