TVS empfängt direkten Verfolger Bonn

Am Samstag den 8. Februar empfängt der TVS die SSF Dragons Bonn zum ersten Heimspiel im Kalenderjahr 2020. Bully ist um 18 Uhr in der Schriesheimer Mehrzweckhalle.

In der Hinrunde musste der TVS eine bittere 10:7 Niederlage hinnehmen. Diese resultierte aus einem zaghaften Defensivverhalten seitens der Schriesheimer. Momentan verweilt der TVS mit 14 Punkten auf dem fünften Platz der 1. Bundesliga. Die Dragons Bonn haben nur ein Punkt weniger und sind somit direkte Verfolger. Diese Umstände machen das Spiel zu einem echten 6-Punktespiel.

Damit der TVS die nötigen 3 Punkte erhält und sich weiterhin in eine gute Ausgangslage im Rennen um die Playoff-Plätze bringen kann, müssen sie an Ihrem Gameplan festhalten und den SSF über die komplette Spielzeit Ihr Spiel aufzwingen. Besonderes Augenmerk müssen die Badener auf den Bonner Topscorer Florian Weißkirchen legen, der mit 40 Scorerpunkten wesentlichen Anteil am bisherigen Bonner Erfolg hat.

Für das kommende Spiel kann Spielertrainer A. Burmeister, bis auf den längerfristig erkrankten Verteidiger Tobias Tost, auf den kompletten Kader des TVS zugreifen. Somit steht dem TVS nichts im Weg, um am Samstag eine Bestleistung abzurufen.