Skip to content

Jahresrückblick 2019

Die Meistermannschaft 2019, der der direkte Wiederaufstieg in die 1. Floorball Bundesliga gelang. (Foto: Thorsten Janz)

Das Floorball-Jahr 2019 ist zu Ende. Wir nutzen die Gelegenheit und blicken auf einschneidende Bundesliga-Ereignisse in 2019 zurück. Als herausragendes Highlight lässt sich der Wiederaufstieg in die höchste deusche Spielklasse festhalten.

An dieser Stelle gilt es Danke zu sagen, an alle freiwillige,n Helfer im Hintergrund und Sponsoren, die es möglich machen, dass Floorball in Schriesheim erfolgreich ist und bleibt. „Ein Dankeschön, das größer nicht sein könnte, geht an Martina und Christina. Die beiden halten den Laden hinter den Kulissen zusammen“, fügt Kapitän Alex Burmeister hinzu.

Bereits am 11. Januar nimmt die Bundesliga-Saison beim Auswärtsspiel in Wernigerode wieder Fahrt auf. Das erste Heimspiel 2020 steigt am 8. Februar gegen Mitaufsteiger Bonn.

I10_0349
13. Januar 2019
Pokal-Viertelfinale gegen Leipzig
Alle Mannschaften, denen es gelingt, im Pokal-Wettbewerb zu überwintern, spielen nach Jahreswechsel im Viertelfinale. Der heiß ersehnte Einzug ins Final4 ist für die Teams zum Greifen nahe. Für Schriesheim war bisher das Erreichen des Viertelfinals das höchste der Gefühle. In dieser Pokal-Saison hatte man mit dem MFBC Leipzig als Tabellenführer der 1. Bundesliga eine schwere Aufgabe vor der Brust. Nach zwei Dritteln führten die Badener mit 6:5, konnten jedoch im drittel Durchgang nur noch wenig entgegen setzen und verloren mit 6:11 gegen den späteren Meister.
13. Januar 2019
I10_0936
9. Februar 2019
Spitzenduell der 2. Bundesliga
Keinen Monat später stand erneut ein Duell gegen eine Mannschaft aus Leipzig an. Im Spitzenduell der 2. Bundesliga erwartete der TVS den SC DHfK Leipzig, dem man sich im Hinspiel hatte geschlagen geben müssen. Die Revance glückte bravourös. Mit 10:2 fegte man den direkten Verfolgen vom Platz und baute sich ein ordentliches Punktepolster auf.
9. Februar 2019
3. März 2019
Schützenfest in Rennsteig
Im letzten regulären Saisonspiel vor Playoff-Beginn reisten die Badener nach Rennsteig. Der Gegner, eine Wundertüte, hatte dem TVS im Hinspiel viel abverlangt. Im Rückspiel gab sich der Tabellenführer keine Blöße und fuhr einen der höchsten Siege der TVS-Geschichte ein. Mit 31:2 gewann man gegen Rennsteig Avalance und tankte Selbstvertrauen für die anstehenden Playoffs.
3. März 2019
23. März 2016
Finaleinzug gegen Bremen
Im Playoff-Halbfinale wartete ein alter Bekannte. Bereits 2016 hieß der Playoffgegner Eiche Horn Bremen, damals jedoch im Finale. Die schwere Auswärtspartie gewann der TVS eindrucksvoll mit 9:3. Eine Woche später siegten die Blau-Weißen mit 6:5 in der Mehrzweckhalle und hatten sich damit den Weg ins Playoff-Finale gebahnt.
23. März 2016
I10_2035
6. April 2019
Aufstieg in die 1. Bundesliga
Der Finalgegner SSF Dragons Bonn hatte Heimrecht in der Playoff-Serie. Schriesheim durfte daher zuerst vor den heimischen Fans spielen. Mit 8:5 siegte man souverän gegen Bonn, die zuvor SC DhfK Leipzig aus dem Weg geräumt hatten. Beim Auswärtsspiel in Bonn tat man sich lange schwer und ging mit einem 2:4-Rückstand ins entscheinde letzte Drittel. Die Bonner versuchten, mit einem Sieg ein drittes Spiel zu erzwingen. Eine furiose Aufholjagt, sorgte jedoch für einen 9:6-Sieg für Schriesheim und dem damit verbundenen Wiederaufstieg in die 1. Floorball Bundesliga.
6. April 2019
I10_4598
21. September 2019
Bundesliga zurück in Schriese
Der Floorball rollte endlich wieder in Schriesheim, und zwar in der 1. Bundesliga. Zum Heimauftakt empfing man die Red Devils aus Wernigerode und gewann denkbar knapp mit 4:3. Die langjährigen Spieler Benno Zehnder und Marvin Biedermann wurden im Zuge des Heimspiels vor den Fans verabschiedet.
21. September 2019
I10_2616
26. Oktober 2019
Bundesligadebut der Youngsters
Zeit für die nächste Generation. Die drei Schriesheimer Eigengewächse Julius Heuer, Joel Batt (Bild) und Daniel Mudra debutieren beim Auswärtsspiel in Leizpig. Gegen den amtierenden Meister traf Julius Heuer direkt bei seinem ersten Bundesligaspiel ins gegnerische Tor.
26. Oktober 2019
30. November 2019
Spektakel in Hamburg
Einen denkwürdigen Abend erlebten die TVS-Equipe und daheimgebliebenen TVS-Fans vor dem Livestream. In Hamburg führte der TVS nach 52 Spielminuten mit 4:1, gab das Spiel gegen Ende aus der Hand und sah sich mit einem 4:5-Rückstand konfrontiert. Doch dann schlug die Stunde von Nicolas Burmeister, der Schriesheim mit seinem Last-Minute-Treffer in die Overtime schoss. Felix Künnecke rundete das Spektakel ab und sicherte dem TVS den Overtime-Sieg.
30. November 2019
I10_6828
7. Dezember 2019
DKMS-Eventspiel
Vor Saisonbeginn hattte sich der TVS auf eine Zusammenarbeit mit der DKMS geeinigt. Im Zuge der Werbung für die gemeinnützige Organisation, die gegen Blutkrebs kämpft, fand eine Registrierungsaktion bei einem Bundesligaspiel in der Mehrzweckhalle statt. 48 Personen, darunter auch gegnerische Spieler der DJK Holzbüttgen ließen sich als potentielle Stammzellenspender registrieren.
7. Dezember 2019
I10_7802
21. Dezember 2019
Würdiger Jahresabschluss
Nachdem Schriesheim Mitte November gegen die Floor Fighters aus Chemnitz unter die Räder kam und 4:12 verlor, gelang den Blau-Weißen ein deutich besserer Auftritt beim Wiedersehen im Pokal-Achtelfinale. Die Zuschauer sahen wohl eines der spannensten Floorballspiele, die jemals in Schriesheim ausgetragen wurden. Denkbar knapp, 8:9 nach Verlägerung, verlor Schriesheim gegen Chemnitz. Trotz der Niederlage und vor allem in Anbetracht der Tabellensituation eine beachtliche Leistung. Der TVS beendet das Floorball-Jahr erhobenen Hauptes und blickt voller Zuversicht auf die zweite Saisonhälfte.
21. Dezember 2019
 

Das könnte dich auch interessieren: