Schriesheim lässt Ingolstadt keine Chance

Schriesheim   24.02.19  

Im letzten Heimspiel der Hauptrunde lässt der TVS dem Gegner Ingolstadt keine Chance. Schon im Hinspiel fuhr man an der Donau einen deutlichen Sieg ein und konnte dies nun auch vor heimischem Publikum wiederholen.

Da Schriesheim bereits am Vortag den ersten Tabellenplatz sicherte, konnte die Mannschaft ganz ohne Druck spielen. Merkbar war, dass die Spieler bereits in Gedanken bei den Playoffs waren, die in drei Wochen starten werden. Der taktische Fortschritt, an dem Alex Burmeister mit dem Team im Laufe der Saison akribisch arbeitet, war von Anfang an sehr deutlich zu sehen. Mit viel Ballbesitz und sehr viel Dynamik spielte sich der TVS zahlreiche Chancen heraus. Auch wenn das erste Tor gut sieben Minuten auf sich warten ließ, waren die Rollen in diesem Spiel von Anfang an klar verteilt. Die unglückliche taktische Einstellung Ingolstadts trug im weiteren Verlauf dazu bei, dass Schriesheim aus dem Ballbesitz Kapital schlagen konnte. So fiel ein Tor nach dem anderen. Auch einige Überzahlsituationen wurden sehenswert genutzt. Je weiter das Spiel fortschritt, desto weniger Zugriff fanden die bayerischen Gäste, sodass am Ende ein verdientes 17:2 auf der Anzeigetafel stand.

Nun haben die Schriesheimer gegen Rennsteig noch ein letztes Spiel vor sich, bevor es dann nach einer Woche Pause mit einem Auswärtsspiel ins erste Halbfinale um den Aufstieg in die erste Bundesliga geht. Schriesheimer Zuschauer müssen sich dann noch um eine weitere Woche gedulden, bevor die Halbfinal-Serie in der Mehrzweckhalle weitergeht. Voraussichtlicher Termin ist der 23. März um 18 Uhr.

Impressum Datenschutzerklärung