Schriesheim dreht 0:3-Rückstand zum wichtigen Heimsieg

Schriesheim   30.09.19  

Nach der Niederlage gegen die Konkurrenz aus Bonn stand für die Bundesligamannschaft des TVS am Sonntag der VfL Kaufering auf dem Programm. Seit Jahren ist die Gemeinde bei Augsburg eine Größe in der Floorball-Bundesliga. Diese Saison konnten die Kauferinger jedoch noch keinen Punkt holen.

Das ließen sich die bayerischen Gäste jedoch nicht anmerken. Sie starteten aufgeweckt ins Spiel und erwischten die TVS-Defensive gleich drei Mal auf falschem Fuß. So sah sich der TVS nach nur acht Minuten mit einem 0:3-Rückstand konfrontiert. Erst durch einen Überzahl-Treffer von Verteidiger Tobias Tost bekam der TVS einen Fuß in die Tür.

Im zweiten Drittel agierte man wesentlich wacher. Zwar musste man noch einen Gegentreffer zum 1:4 hinnehmen, doch stellte man postwendend durch einen Doppelschlag den Anschluss zum 3:4 her. Den Ausgleich erzielte dann Offensivkraft Felix Künnecke durch einen Strafschuss. In Überzahl traf Künnecke dann erneut zur erstmaligen Führung in der Partie.

Im dritten Drittel war der TVS die bessere Mannschaft. Trotz eines Gegentreffers ließ man sich nicht beeindrucken und erspielte sich einige Torchancen. Erst in der Überzahl gelang jedoch die erneute Führung zum 6:5. Zwei weitere Treffer ins leere Kauferinger Tor, als diese versuchten, durch einen weiteren Feldspieler Druck aufzubauen, führten zum Endstand von 8:5 und drei weiteren wichtigen Punkten auf dem Konto des Aufsteigers. Die Liga pausiert nun drei Wochen, bevor der TVS beim amtierenden Meister in Leipzig antritt. Davor findet nächste Woche noch ein Pokalspiel gegen den Regionalligisten aus Jena statt.

Impressum Datenschutzerklärung