TVS verliert gegen Mit-Aufsteiger Bonn

Schriesheim   29.09.19  

Der TVS startete denkbar unglücklich in die Partie. Trotz guten Zugriffs musste man nach gut zwei Minuten innerhalb von nur fünf Sekunden gleich zwei Gegentreffer hinnehmen. Diesem Rückstand lief man das gesamte Spiel hinterher. Zunächst konnte der TVS noch auf 1:2 rankommen, ehe der Bonner Topscorer Florian Weißkirchen in der Überzahl zum 3:1 traf. Kurz vor der Pause erzielte Felix Künnecke den Anschluss. Nach der Pause konnte Bonn dann immer wieder auf zwei Treffer davonziehen, ehe Schriesheim wieder den Ausgleich erzielte. Dabei profitierte Bonn insbesondere von seiner enormen Konterstärke. Die zweite Pausensirene ertönte bei einem Spielstand von 4:6.

Das dritte Drittel startete gut aus Schriesheimer Sicht. Auf den 5:6 Anschlusstreffer folgte eine Druckphase, in der das ersatzgeschwächte TVS-Team auf den Ausgleich drängte. Wieder jedoch machte das Bonner Konterspiel den Schriesheimern einen Strich durch die Rechnung. Auf das 5:7 folgte erneut der Anschluss. Durch den Treffer zum 6:9 konnten die Rheinländer erstmals auf mehr als zwei Tore davonziehen. Das 7:9 sollte Ergebniskorrektur bleiben. Auch das Ersetzen des Torhüters kurz vor Schluss führte nicht zum erhofften Resultat. Einige Sekunden vor Schluss traf Bonn zum Endstand von 7:10.

Die Erholungsphase für die Spieler der jungen Mannschaft ist denkbar kurz. Bereits morgen um 16 Uhr geht es für die Truppe von Alex Burmeister um wichtige Punkten gegen die bayerische Mannschaft aus Kaufering.

Impressum Datenschutzerklärung