Weitere drei Punkte für den TVS

Döbeln   26.01.19  

In der ersten Begegnung des Doppelspieltages wartete der Tabellenletzte UHC Döbeln auf die Schriesheimer Bundesliga-Mannschaft. Die Rollen waren also bereits zu Beginn klar verteilt.

Schriesheim startete wach ins Spiel und konnte gleich zu Beginn mit zahlreichen Chancen aufwarten. Neuling Benny Rudin war es dann, der den ersten Treffer für Schriesheim erzielte. Künnecke sorgte per Doppelpack für den Pausenstand von 3:0.

Auch weiterhin beherrschte Schriesheim das Spiel. Bis auf 10:0 konnte man innerhalb weniger Minuten davonziehen. Die Sachsen wurden währenddessen jedoch offensiver und auch aggressiver. Zahlreiche Fouls und Zweikämpfe erschwerten die Offensivbemühungen Schriesheims und ließen nur noch wenig Spielfluss zu. Zur zweiten Drittelpause stand es 11:1. Das dritte Drittel verlief weitgehend ereignislos; nur noch der UHC brachte Zählbares auf die Anzeigetafel, sodass die Schlusssirene beim Spielstand von 11:4 ertönte.

Schriesheim wurde in diesem Spiel nur wenig gefordert. Obwohl man weitere drei wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze verbuchen kann, war die Leistung gut, wies jedoch durchaus noch Verbesserungspotential auf. Gleich morgen möchte der TVS in Dresden erneut zeigen, warum er auf dem ersten Tabellenplatz steht.

Impressum Datenschutzerklärung