Schriesheim zieht mühelos in die dritte Pokalrunde ein

Jena   06.10.19  

Da die erste Runde für Bundesligisten frei ist, stand für den TVS in der zweiten Runde an diesem Sonntag das erste Pokalspiel an. Das Los schickte die Schriesheimer zum Regionalligisten USV Jena. Für drei Spieler war es ein besonderer Tag. Die jungen TVS-Stürmer Joel Batt, Daniel Mudra und Julius Heuer belohnten sich selbst für ihre Trainingsleistung der letzten Wochen und rückten erstmals in den Kader der ersten Mannschaft auf.

Schriesheim wurde gegen die Gastgeber aus Thüringen von Anfang an seiner Favoritenrolle gerecht. Nach dem ersten Drittel stand es bereits 6:0 für den Erstligisten. Nach fünf weiteren Toren war der Vorsprung für die Schriesheimer am Ende von Durchgang zwei auf 11:0 angewachsen. Der USV Jena zeigte sich zwar kämpferisch, konnte der eingespielten Schriesheimer Mannschaft jedoch nur wenig entgegensetzen. Somit zeigte die Anzeigetafel am Schluss ein deutliches 14:0.

Schriesheim zieht mit dieser Leistung also mühelos in die dritte Pokalrunde ein. Klar ist jedoch, dass die Mannschaft den Fokus auf die Liga legt, in der man aus den ersten vier Spielen zwei Siege verbuchen konnte. Das nächste Ligaspiel steigt am 26.10.2019 beim Titelverteidiger Leipzig.

Impressum Datenschutzerklärung